WIESO

Eine gute sensorische Integration ("sinn"volle Verknüpfung & Verarbeitung aller Informationen aus den verschiedenen Wahrnehmungsbereichen) ist Voraussetzung

 

  • für motorisches Lernen
  • für den Erwerb kultureller Fertigkeiten
  • für ein adäquates Sozialverhalten.

 

 

Kinder mit einer defizitären Wahrnehmungsverarbeitung fallen somit oftmals auf durch

 

  • Entwicklungsverzögerungen
  • Motorische Unsicherheiten
  • Schul- und Lernschwierigkeiten
  • Aufmerksamkeits- und Konzentrationsschwächen und
  • Verhaltensauffälligkeiten.